Trägerschaftsausflug 2019

Die Trägerschaft der Jugi (Vorstand, Jugileitung, OK Grümpeli) bestritt am Samstag, 26. Oktober ihren diesjährigen Ausflug. Das Reisli führte in das altehrwürdige Industriestädtchen Winterthur.

Foxtrail am Vormittag
Am frühen Morgen (sofern 9 Uhr als so bezeichnet werden darf) traf sich das kleine, aber dafür umso motiviertere Grüppchen am Bahnhof in Winterthur. Dies zeigte sich denn auch schon als erste kleine Herausforderung. Es benötigte doch die eine oder andere Whatsapp-Nachricht, bis sich die neun Nasen am gleichen Ort befanden. Wenig später hatte Reiseleiter Albert auch schon die Foxtrail-Tickets in der Hand, damit sofort die Verfolgung des Fuchses aufgenommen werden konnte. Das frohe Rätselraten wartete mit einigen kniffligen Fragen auf und führte die Gruppe in den Wald, durch das Städtchen und zu guter Letzt sogar noch in den Untergrund. Viel mehr sei an dieser Stelle nicht verraten, empfehlenswert ist der Winterthurer Foxtrail aber bestimmt.

Indoor Skydiving am Nachmittag
Nach einer währschaften Stärkung im Brauhaus ging es am Nachmittag spektakulär weiter. Im «Windwerk» wurde die Gruppe in die Geheimnisse der Schwerelosigkeit (oder so ähnlich) eingeführt. In einem kurzen Briefing erfuhr sie das Wichtigste bezüglich Körperhaltung, Kommunikation und Sicherheit im Windkanal. Kurz darauf liessen sich die ersten den Wind mit hundertvierzig und mehr Stundenkilometern ins Gesicht wehen, streckten ihre Arme aus – und schwebten. Wobei die ersten Versuche bei einigen noch ziemlich unbeholfen aussahen. Eindrücklich war, wie anspruchsvoll sich die ganze Fliegerei doch zeigte: Nach den knappen eineinhalb Minuten Flugdauer waren die einen doch schon ganz schön ausser Puste. Beim zweiten Flug konnten einige Optimierungen vorgenommen werden und das eine oder andere Flugtalent war bereits auszumachen.

Nach einem tollen Gruppenerlebnis und vielen tollen Eindrücken liess man den Tag bei einem kleinen Umtrunk gemütlich im Städtchen ausklingen und philosophierte, wer wohl der erste sein wird, der den Schritt vom Indoor ins Outdoor wagen wird…